Es war schrecklicher Schock für alle Verantwortlichen und alle Künstler des "Baecher's Madhouse" in Las Vegas. Die kleinwüchsige Künstlerin Kimberley Tripp, die dort regelmäßig als Kunstfigur Kim Kardashian auftrat, verstarb im Alter von nur 32 Jahren. Jetzt meldete sich Kimberlys Vorbild, die echte Kim Kardashian (35), zu Wort.

Facebook / Kimberly Tripp

Die traurige Todesnachricht der jungen Frau, die sich Kim zum Vorbild genommen hatte und mit ihrer Performance berühmt wurde, machte weltweit Schlagzeilen und so erfuhr auch Kim Kardashian davon. Via Twitter drückte die zweifache Mutter jetzt ihr Beileid aus. "Meine Gedanken und Gebete richten sich jetzt an Kim Tripps Freunde und Familie! Ruhe in Frieden wunderschöne Seele", schrieb die 35-Jährige auf ihrem Account und zollte der Verstorbenen damit ihren Respekt.

Facebook / Kimberly Tripp

Kimberly Tripp war am frühen Sonntagmorgen von ihrem Kollegen und Lebensgefährten Ricky Sells Jr, mit dem sie stets als Kim und Kanye auftrat, im gemeinsamen Apartment tot aufgefunden worden. Die Todesursache ist zum jetzigen Zeitpunkt noch ungeklärt.

Kim Kardashian
Instagram / kimkardashian
Kim Kardashian