Nach dem Finale von Der Bachelor überraschte Leonie Pump mit einer Radikal-Veränderung. Ihre langen blonden Haare ließ sich die Gewinnerin der sechsten Rosen-Staffel kurz schneiden und rief damit schon Trennungsgerüchte auf den Plan. Jetzt erklärt die gelernte Handelsfachwirtin, was wirklich hinter der Typveränderung steckt.

Leonie Pump
Facebook / Leonie Sophia Pump
Leonie Pump

Eine extreme neue Frisur bedeutet nicht selten eine Veränderung im Leben einer Person. Oft geht es dabei um ein Liebes-Aus. Doch bei Leonie, die erst vor Kurzem die letzte Rose von Leonard Freier (31) ergattern konnte, ist das nicht der Fall. Via Facebook schrieb sie jetzt nämlich: "Die Haare werden beansprucht und dünner, man fühlt sich nicht mehr wohl und versucht es noch irgendwie zu retten...also mussten eine lange Zeit Extensions herhalten... Anfangs noch ein guter Ersatz für die einst prachtvolle Mähne, stressten mich die Dinger mit der Zeit immer mehr." Aha, Leonie trug also eh schon eine Weile Extensions, von denen sie sich jetzt verabschiedet hat, wie sie weiter erläutert: "Es hat eine Weile gedauert, aber ich habe mich entschieden: die künstlichen Haare raus, die kaputten Haare ab und et voilá nun bin ich stolze Besitzerin eines Kurzhaarschnittes."

Leonard Freier
Instagram / leonard.freier
Leonard Freier

Ob sie aber jetzt mit Bachelor-Leo zusammen ist oder nicht, darüber verlor sie natürlich noch kein Wort. Vielleicht lässt die Blondine ihre Mähne ja wieder gesund nachwachsen. Bis dahin steht ihr der kurze Bob doch auch super.

Leonard Freier und Leonie Pump
Facebook / Leonard Freier
Leonard Freier und Leonie Pump

Im Clip am Ende des Artikels erfahrt ihr, mit wem Leonard möglicherweise jetzt zusammen sein könnte.