Seine Zeit in der bei The X Factor gecasteten Boyband One Direction hat Zayn Malik (23) hinter sich gelassen. Er unterschrieb 2015 einen Vertrag mit "RCA Records" und ist nun als Solokünstler unterwegs. Pünktlich zu Ostern kommt heute seine erste Solo-Platte "Mind of Mine" auf den Markt und offenbar verfolgte er in den Wochen zuvor die Werbe-Strategie, sich als schnuckeliger Badboy zu präsentieren - Kiffer-Storys inklusive!

Zayn Malik, Sänger
Getty Images/ Steve Granitz
Zayn Malik, Sänger

Rihanna (28) tut's, Miley Cyrus (23) tut's und jetzt eben auch Zayn Malik - kiffen. Im Gespräch mit NME hatte er nicht nur kürzlich den Joint als Accessoire hinterm Ohr mit dabei, sondern verriet, dass schon seit Längerem mehr oder weniger regelmäßig kiffe: "Ich rauche schon seit einer Weile. Wann genau ich angefangen habe, sage ich nicht, weil ich niemand anderen beeinflussen möchte. Es ist etwas, was ich einfach aus eigenem Antrieb tue."

Zayn Malik
NBC
Zayn Malik

Ob er also schon während seiner 1D-Karriere oder erst danach mit dieser Angewohnheit begann, wollte Zayn bewusst nicht enthüllen. Denn auch, wenn er sich nun weiter entwickelt und ein neues, erwachsenes Publikum ansprechen möchte, ist sich der 23-Jährige seiner Verantwortung gegenüber seinen jungen Fans bewusst.

Gigi Hadid und Zayn Malik
Roshan Perera / Splash News
Gigi Hadid und Zayn Malik

Aufhören mit dem Joints rauchen, möchte er aber wohl auch nicht - besonders, da er es gerne beim Musizieren und Songschreiben tut. "Es hilft manchmal beim kreativen Prozess, wenn man gutes Gras raucht", offenbarte der sexy Freund von Topmodel Gigi Hadid (20). Was die von seiner Art des Relaxens hält, ist nicht bekannt. Immerhin scheint sie kein Rauchpartner von Zayn zu sein. Der Musiker erklärte nämlich, er kiffe meistens ganz für sich allein.

Zayn Maliks Freundin Gigi Hadid ist ein gefragtes Model - ob sie aber auch mit ihrer BFF Kendall Jenner (20) mithalten kann, könnt ihr in diesem Clip herausfinden: