Nicht nur in Deutschland, auch in den USA ist die politische Situation aktuell mehr als angespannt, schließlich hat dort das Rennen für den wichtigsten Posten der Welt begonnen! Wer sollte Barack Obama (54) nach seiner zweiten und letzten Amtszeit beerben? Burt Reynolds (80) hat darauf eine klare Antwort: Angelina Jolie (40)!

WENN

Wenn es nach ihm geht, gehören weder Ex-First-Lady Hilary Clinton noch Donald Trump (69), der mit seinen rassistischen Aussagen für große Empörung sorgte, ins Weiße Haus. Im Interview mit Daily Beast verrät der Schauspieler, dass Jolie seine Wunschkandidatin wäre: "Ich mag sie sehr. Sie hat keine Angst, die Sachen anzugehen und sie ist ein sehr, sehr süßes Mädchen."

Angelina Jolie
Getty Images
Angelina Jolie

Die Aussage des 80-Jährigen hat außerdem noch einen anderen Hintergrund: Insgeheim hofft er schon lange, dass sein Kollege und Freund Jon Voight (77) eines Tages kandidiert. Allerdings soll der bei diesem Thema immer wieder erröten, sodass dessen Tochter Angelina, die sich politisch wie kaum ein anderer Hollywood-Star engagiert, seine andere würdige Wunsch-Kandidatin ist.

Angelina Jolie
B. Cool / Splash News
Angelina Jolie

Die 40-Jährige als US-Präsidentin? Gar nicht so unvorstellbar! Warum das so ist, wird zum Beispiel in diesem Clip deutlich: