Bei einer Spezialausgabe von Das perfekte Promi-Dinner trafen einige Dschungelcamper der diesjährigen Staffel erneut aufeinander, natürlich wurden neben leckeren Menüs auch alte Urwald-Storys heiß aufgekocht. Es überraschte nicht, dass es mit Helena Fürst erneut Reibereien gab, denn bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" war sie eine Außenseiterin - als Gastgeberin konnte sie bei den Promiflash-Lesern ebenfalls nicht punkten.

Nathalie Volk, Menderes, Helena Fürst und David Ortega
RTL / Stefan Gregorowius
Nathalie Volk, Menderes, Helena Fürst und David Ortega

Nathalie Volk (19) und David Ortega (30) füßelten auf der Couch, zudem wollte die ehemalige GNTM-Teilnehmerin mit Stöckelschuhen durch "Höllenas" Wohnung laufen - da schimpfte die "Anwältin der Armen" schon los. "Sie hat richtig gehandelt", meinten 192 der 4.363 befragten Promiflash-Leser, doch der Großteil hatte eine ganz andere Meinung über Helenas Verhalten. "Einfach furchtbar, wie kann man seine Gäste nur so runtermachen?!", meinten nämlich ganze 95,6 Prozent! Helenas neuer Spitzname könnte wohl "Dinner-Drache" lauten.

VOX / Andreas Friese

Am Ende reichte es für die Blondine dann auch nur für den dritten Platz, wobei sie knapp vor dem amtierenden Dschungelkönig Menderes (32) landete. Als Sieger aus dem Kochduell ging David Ortega hervor, der Letztplatzierte des diesjährigen Dschungelcamps.

Menderes und Helena Fürst
Facebook / helena.fuerst
Menderes und Helena Fürst

Auch Ex-Dschungel-Kollege Thorsten Legat (47) ist nicht von Helena Fürst begeistert. Das seht ihr in unserem Clip am Ende des Artikels.