Frank Buschmanns (51) spitze Kommentare bei der Hitshow Schlag den Raab erfreuten sich beim Publikum stets größter Beliebtheit. Für den Sportkommentator war der Fernsehabschied von Stefan Raab (49) ebenfalls das Ende einer Ära im Unterhaltungsfernsehen. Nun hat er einen neuen Job: Als Moderator der Sendung "Ninja Warrior Germany – Die stärkste Show Deutschlands".

Ninja Warrior Germany 2016
Facebook / Ninja Warrior Germany
Ninja Warrior Germany 2016

Im Sommer soll die erfolgreiche Hindernisparcour-Show aus Japan im deutschen Fernsehen starten. RTL gab nun das Moderatorenteam bekannt. Buschi zieht es also weiterhin in die Spielshows - auch Schlag den Star wird er künftig kommentieren. Neben dem 51-Jährigen wird auch Sportjournalistin Laura Wontorra (27) die Sendung mitgestalten. Für die Sport1-Moderatorin ist die Unterhaltungsbranche bislang Neuland. "Eine neue sportliche Herausforderung und direkt eine Show mit Suchtpotenzial! Den Schritt in die Unterhaltung hätte ich mir spannender nicht wünschen können. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit RTL", verrät sie.

Laura Wontorra
Patrick Hoffmann/WENN.com
Laura Wontorra

Komplettiert wird das Trio durch Jan Köppen. Er moderierte bereits verschiedene Sendungen bei RTL und ist schon sehr gespannt auf die Zusammenarbeit mit seinen neuen Kollegen: "Ich freu mich auf Laura und Buschi. Den kenn ich ja jetzt auch schon länger, von FIFA auf der Playstation." In der Show müssen die Kandidaten einen anspruchsvollen Hindernisparcours überwinden, um so den Titel "Ninja Warrior" zu verdienen.

Jan Köppen
Patrick Hoffmann / WENN.com
Jan Köppen