Es ist ein Schock, der vor wenigen Minuten die deutsche Medienwelt ereilt hat. Roger Cicero (✝45) ist tot, der Musiker und Entertainer ist bereits am Donnerstag vor Ostern im Alter von nur 45 Jahren urplötzlich verstorben. In den letzten Wochen befand er sich auf großer Promotion-Tour durch Deutschland, spielte etliche Kurz-Konzerte, stellte sein neues Album "Cicero Sings Sinatra" vor. Doch ein Live-Auftritt beim Bayrischen Rundfunk sollte sein letzter sein!

Roger Cicero
YouTube / Bayrischer Rundfunk
Roger Cicero

Gewohnt professionell performte Roger Cicero am 18. März live mit seiner Swing-Band in der Abendschau des Bayrischen Rundfunks, wandelte gesanglich auf den Spuren des großen, amerikanischen Musikers Frank Sinatra (✝82). Nur kurz nach der Show habe er jedoch über akute neurologische Symptome geklagt, wie BILD berichtete. Diagnose: Hirninfarkt! Auch eine Behandlung in der Klinik konnte den Künstler nicht retten. Sein Zustand habe sich drastisch verschlechtert. Ohne Bewusstsein verstarb Roger wenige Tage vor Ostern im Kreise seiner Familie.

Roger Cicero
YouTube / Bayrischer Rundfunk
Roger Cicero

Besonders tragisch: Im Interview mit dem BR-Moderator sprach er wenige Minuten nach seinem Auftritt noch über seine gesundheitliche Vergangenheit, offenbarte: "Ich habe einen Virus verschleppt und das hat sich auf den Herzmuskel gelegt. Es wurde Gott sei dank sehr sehr schnell diagnostiziert. Deswegen konnte ich rigoros Bettruhe einhalten." Wochenlang habe Roger das Bett hüten müssen, doch von den Beschwerden habe er sich vollkommen erholt. Ob ihm diese Vorerkrankung letztendlich zum Verhängnis wurde?

Roger Cicero
Warner Music Group
Roger Cicero

Mehr zu Roger Ciceros tragischem Tod gibt es in diesem Video: