Gerade noch konnten Lamar Odoms (36) Fans wieder aufatmen: Denn nachdem er wochenlang im Koma lag und Monate brauchte, um überhaupt wieder gehen zu können, zeigte er sich über die Osterfeiertage nun absolut fit und strahlte im Kreise seiner Familie. Doch nun gibt es offenbar schon wieder Grund zur Sorge: Denn so kurz nach seiner Genesung greift der Sportstar prompt zum Alkohol.

Trotz seines langen Genesungskampfes scheint Lamar Odom seinen guten körperlichen Zustand offenbar überhaupt nicht wertzuschätzen. Denn derzeit verfällt der Basketballer wieder in alte Verhaltensmuster: Er streift durch Bars und gönnt sich zahlreiche Drinks. Sogar als er mit seiner On-/Off-Freundin Khloe Kardashian (31) für die Osterpredigt die Kirche besucht, trinkt er ungeniert Alkohol. Laut The Hollywood Gossip zeigt sich Khloe daher überaus besorgt. "Ich hasse dieses Gefühl: Hilflosigkeit", schreibt sie bei Twitter. Ein Insider weiß: "Sie sind alle sehr traurig, dass er sich für diesen Weg entschieden hat."

Ein Cocktail aus Alkohol und Drogen verursachte Lamars schrecklichen Unfall. Daher sorgt sein aktuelles Verhalten bei seinen Liebsten für absolutes Unverständnis. Hoffentlich sieht der Ex-Profi-Basketballer in naher Zukunft ein, dass er mit diesem Verhalten nicht nur seine Gesundheit aufs Spiel setzt, sondern auch die Menschen verprellt, die in seiner schwersten Zeit stets an seiner Seite waren. Seht euch in unserem Video noch einmal an, wie verheerend Lamars Situation wirklich war.

Kim Kardashian und Kanye West mit Tochter North auf der New York Fashion Week im Februar 2015Getty Images
Kim Kardashian und Kanye West mit Tochter North auf der New York Fashion Week im Februar 2015
Der Kardashian-Clan in Los Angeles, 2007Noel Vasquez / Getty Images
Der Kardashian-Clan in Los Angeles, 2007
John Legend mit Chrissy Teigen, Kim Kardashian und Kanye West bei seiner GeburtstagspartyGetty Images
John Legend mit Chrissy Teigen, Kim Kardashian und Kanye West bei seiner Geburtstagsparty


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de