Grün, grün, grün ist alles, was ich mag. Das trifft zumindest auf Sylvie Meis' (37) letzten Beauty-Tag zu. Zwischen den Moderationen für Let's Dance gönnte sich die niederländische Schönheit eine Auszeit. Um ihrer Haut etwas Gutes zu tun, unterzog sie sich deshalb einer matschigen Behandlung - und ließ sich mit einer froschgrünen Maske einschmieren.

Sylvie van der Vaart
Starpress/WENN.com
Sylvie van der Vaart

"Habe zwischen den Let's Dance Proben beschlossen mir ein wenig Zeit für meine Haut zu nehmen, damit sie frisch und strahlend aussieht. Dank Green Peel beauty2go bekomme ich diesen ganz speziellen Glanz. Kann es kaum erwarten #‎letsdance‬ ‪#‎liveshow3‬ tomorrow on ‪#‎rtl‬ GREEN PEEL beauty2go#gp2go ‪#‎cologne‬ ‪#‎happy‬", schrieb sie zu dem Verwöhnschnappschuss auf Facebook. Fröhlich strahlend ließ sich Sylvie die Gesichtsmaske auftragen. Sieht nach einer ziemlich kitzligen Angelegenheit aus. Der Wirkstoff ist rein pflanzlich und so etwas wie eine Detox-Kur für die Haut, die einen natürlichen Glanz erzeugen soll.

Sylvie van der Vaart
Starpress/WENN.com
Sylvie van der Vaart

Ist das also das lang gehütete Beauty-Geheimnis der 37-Jährigen? Fest steht: Sylvie ist nicht die erste, die sich dieser Naturkur unterzogen hat. Auch Rebecca Mir (24) hatte sich Anfang des Jahres bereits von der begehrten Beauty-Marke verwöhnen lassen.

Instagram / rebeccamir