Und wieder muss einer gehen! In der vierten Liveshow von Let's Dance musste wieder ein Promi das Parkett räumen. Die Zuschauer sahen eine unterhaltsame Show unter dem Motto "Die Neunziger" und wurden mit schrillen Songs und knalligen Farben bei Laune gehalten. Dennoch überzeugten gerade die Favoriten heute nicht so, wie sie es in den letzten Wochen bereits getan haben.

Doch auch in einer nicht so furiosen Show muss wieder ein Promi das Parkett räumen und die Tanzschuhe an den Nagel hängen. In dieser Woche traf es überraschend Sonja Kirchberger (51) und Profi Vadim. Das Tanzpaar ist ab sofort nicht mehr im Rennen um den Titel und muss sich die folgenden Shows von der heimischen Couch ansehen. Das Ergebnis setzt sich aus den Noten der Jury und dem Zuschauer-Telefon-Voting zusammen. Somit haben auch die Fans der Teilnehmer die Chance, ihren Kandidaten zu unterstützen.

Alessandra Meyer-Wölden darf zwar noch mittanzen, hat dafür aber ganz andere Probleme. Um was es sich dabei handelt, seht ihr in dem folgenden Clip:

Sonja KirchbergerGetty Images
Sonja Kirchberger
Ulli Potofski und Kathrin MenzingerGetty Images
Ulli Potofski und Kathrin Menzinger
Nastassja Kinski und Christian PolancSascha Steinbach / Getty Images
Nastassja Kinski und Christian Polanc


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de