Gerade erst ist der Startschuss für die erste Schlag den Star-Show ohne TV-Legende Stefan Raab (49) gefallen - schon wird im Netz gemotzt, was das Zeug hält. Denn das Urgestein wird nicht nur schmerzhaft vermisst, auch die Kandidaten-Besetzung scheint den Fans nicht wirklich zu gefallen.

Elton, "Schlag den Star"-Moderator
ProSieben / Christian Brodack
Elton, "Schlag den Star"-Moderator

Schon beim ersten Spiel "Sägen" wird ganz deutlich: Er fehlt! Stefan Raab ist offenbar nicht zu ersetzen. Und das vor allem als Kandidat, wie er den Zuschauern von "Schlag den Raab" in Erinnerung geblieben ist. Das "Kampfschwein" stellte immer wieder Rückfragen, ließ sich die Spiele zehn Mal erklären und überzeugte dann durch seine krasse Disziplin und seinen Siegeswillen! Und genau auf dieser Schiene präsentiert sich auch Gewichtheber Matthias Steiner (33), der als Kandidat gegen Schauspieler Henning Baum (43) antritt. Er machts in Raab-Manier und löchert Neu-Gastgeber Elton (45) mit nervigen Fragen. Und das kommt im Netz überhaupt nicht gut an. Auf Twitter regen sich die Fans auf: "Oh nein, Steiner macht den Raab" und "Der Steiner ist schlimmer als Raab - nur bei Raab war es lustig", lautet der Tenor der Social-Media-Gemeinde.

Stefan Raab
ADOLPH,CHRISTOPHER / Action Press
Stefan Raab

Oh, oh. Scheitert direkt der Auftakt der Erfolgsshow? Oder bekommen Elton und seine Kandidaten im Laufe der Sendung doch noch die Kurve?

Stefan Raab und Elton
ActionPress / GAJANIN,GORAN
Stefan Raab und Elton