Die letzten Jahre waren für Black Eyed Peas-Fans eine wahre Zerreißprobe: Von 2011 bis 2013 wagte die Band eine kreative Pause, 2014 trennte sie sich endgültig. Doch nun können die Fans wieder aufatmen: Nachdem bereits im Januar 2015 Gerüchte über eine Reunion aufkamen, bestätigte jetzt erstmals Band-Mitglied Will.i.am (41) ein Comeback.

WENN

"Es wird eine Black Eyed Peas-Reunion geben", ließ Will.i.am die Bombe platzen. Diese Antwort auf eine Hörerfrage in der englischen Radiosendung Capital’s Evening Show ließ alle BEP-Fan-Herzen höher schlagen. Dem Rapper war es besonders wichtig, zu betonen, dass sich das Vierergespann niemals wegen persönlicher Differenzen getrennt hätte: "Es bricht mir das Herz, überhaupt von einer Reunion sprechen zu müssen. Wir hätten uns niemals trennen sollen", erklärte er sichtlich ergriffen. Wann genau das neue Album rauskommt, ist noch nicht bekannt.

WENN

Schon 2011 betonte die Alternative-Hip-Hop-Band immer wieder, dass ihre kreative Pause und letztendlich die Auflösung nichts mit persönlichen Differenzen zu tun hatte: "Wir nehmen uns eine Pause, arbeiten an anderen Projekten und regeln unseren persönlichen Kram, damit wir dann zurückkommen und wieder großartige Musik machen können", erklärte Will.i.am 2011 in der Show von Ellen DeGeneres (58). Auch Fergie (41) äußerte sich stets positiv über ihre Bandkollegen: "Wir wussten immer, dass es für die Black Eyed Peas irgendwann vorbei sein würde. Es gibt definitiv kein böses Blut zwischen uns. Wir sind wie eine Familie und werden es auch immer sein."

WireImage

Nicht nur beruflich läuft es für Fergie wieder richtig gut. Auch mit ihrem Ehemann, Hollywood-Beau Josh Duhamel (43), ist sie nun schon seit über sieben Jahren glücklich. Ein süßes Video über ihr erstes Date könnt ihr euch hier ansehen: