Sing meinen Song ist zurück. Die erste Folge der mittlerweile dritten Staffel steht ganz im Zeichen von Musiklegende Nena (56), die auf eine äußerst imposante Lebensgeschichte zurückblicken kann. Jeder ihrer Show-Kollegen hat sich einen ihrer Hit-Songs geschnappt und eine ganz eigene Version dazu gemacht, was teilweise echt gute Performances hervorbrachte.

Nena
VOX / Philipp Rathmer
Nena

So performten die zwei Musik-Cowboys von The Boss Hoss mit Nenas "Leuchtturm" zum ersten Mal einen deutschen Song. Samy Deluxe (38) nahm sich den Song "Berufsjugendlich" zur Brust, an dem er schon mitgeschrieben und mitproduziert hat. Annett Louisan (39) lieferte eine "süße" Version zu "Nur von dir geträumt". Sie bekam von ihrer Kollegin auch die Blume für die beste Performance des Abends.

Xavier Naidoo
VOX / Timmo Schreiber
Xavier Naidoo

Nach der "Das Spiel"-Interpretin ging es mit Nena selbst weiter, die zusammen mit Tochter Larissa ihren Hit "Genau Jetzt" aus ihrem Album "Oldschool" performte. Startschwierigkeiten hatte der Schweizer Seven, der am Anfang den Text vergaß und einen zweiten Versuch brauchte, um hineinzufinden. Mit "Wunder Geschehen" löste Xavier Naidoo (44) eine Gänsehaut-Welle aus und Wolfgang Niedecken schloss den heutigen Abend mit einer besonderen Version zu "Liebe ist" ab.

Annett Louisan
VOX / Marie Schmidt
Annett Louisan

Doch wie fandet ihr die erste Folge der neuen "Sing meinen Song"-Staffel? Ist das Format noch genauso unterhaltsam wie am Anfang, oder ist die Luft beim dritten Mal schon wieder raus? Am Ende des Artikels könnt ihr abstimmen:

Wie hat euch der Auftakt der 3. Staffel "Sing meinen Song" gefallen?

  • Super, ich finde die Sendung immer noch einfach cool
  • Ich fand's langweilig, die Luft ist langsam raus
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 4.144 Super, ich finde die Sendung immer noch einfach cool

  • 1.460 Ich fand's langweilig, die Luft ist langsam raus