Er gehört nicht gerade zu den Promis, von denen man kriminelle Handlungen erwartet, dennoch wurde Harrison Ford (73) nun scheinbar verhaftet. Drohen dem Hollywood-Star jetzt rechtliche Konsequenzen?

Harrison Ford nimmt das Ganze sicherlich mit Humor - nicht weil er keinen Respekt vor dem Gesetz hat, sondern weil seine vermeintliche Festnahme weder Hand noch Fuß hat! Einem frischgebackenen Polizisten ist laut TMZ nämlich ein peinliches Malheur passiert: Bei einer Übung am PC tippte der junge Beamte den Namen des Schauspielers in das Register für Verhaftungen ein und gab als Grund dafür "Körperverletzung" an - natürlich nur, um sich mit dem System vertraut zu machen. Leider vergaß dieser, wie es vorgeschrieben ist, ihn wieder rauszulöschen.

Bevor Schlimmeres passieren konnte, fiel der Fehler wegen Ungereimtheiten bei der Fallnummer zum Glück auf. Fans können also aufatmen, der "Indiana Jones"-Darsteller muss nicht vor Gericht oder ins Gefängnis. Gut, dass das so schnell geklärt werden konnte!

Harrison FordPacific Coast News / WENN.com
Harrison Ford
Harrison Ford, Hollywood-StarRB/Bauer-Griffin / Getty Images
Harrison Ford, Hollywood-Star
Harrison Ford mit Rauschebart bei der Life Achievement Award Gala in L.A.Getty/ Frederick M. Brown
Harrison Ford mit Rauschebart bei der Life Achievement Award Gala in L.A.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de