Wie steht es wirklich um Roxette-Star Marie Fredriksson? Diese Frage stellen sich gerade alle Fans des schwedischen Pop-Duos seit Bekanntgabe der Tour-Absage. Schon im letzten Jahr war die 57-Jährige aufgrund ihrer Krebserkrankung so geschwächt, dass sie ihre Shows nur noch im Sitzen abhalten konnte. Doch nun scheint sogar das nicht mehr möglich zu sein. Ein Insider hat jetzt erklärt, dass es Marie wohl schlechter denn je geht.

Marie Fredriksson
WENN
Marie Fredriksson

Seit nunmehr 14 Jahren kämpft Marie Fredriksson gegen den tückischen Krebs an und blieb dabei trotzdem immer optimistisch. Sie wollte sich nicht von ihrem Hirntumor unterkriegen lassen und wirkte nach außen hin immer stark. Allmählich allerdings scheinen ihre Kraftreserven aufgebraucht. Ein Musikproduzent, der der Band nahestehen soll, erklärte gegenüber der Bild: "Marie hat nach den zahlreichen Krebs-Behandlungen einfach keine Kraft mehr." Damit bestätigt er die schlimmsten Befürchtungen der Fans. "Schon die letzten Touren waren absolute Kraftakte", so der Insider weiter.

Marie Fredriksson
WENN
Marie Fredriksson

Wenngleich der Zustand von Marie derzeit sehr bedenklich ist, die Anhänger des Musiker geben die Hoffnung nicht auf, dass es ihrem Star irgendwann doch wieder etwas besser geht.

Roxette
EMI Music
Roxette