Nach 13 gemeinsamen Jahren kam 2014 das Liebes-Aus für Jasmin (33) und Adel Tawil (37). Während er nur wenige Monate nach der Trennung schon wieder eine neue Liebe fand, litt sie unter schlimmen Liebeskummer. Dass ihr Ex sie so schnell vergessen und sich wieder verliebt hatte, konnte sie kaum ertragen. Die Folge: Jasmin ging zum Angriff über und pöbelte gegen ihren Noch-Ehemann und seine Freundin. Nicht die feine Art, wie auch Jasmin mittlerweile begriffen hat. Deshalb versuchte sie jetzt, mit etwas Abstand, ihr böses Verhalten zu erklären.

Adel Tawil
Getty Images
Adel Tawil

"Es war mein erster Valentinstag alleine", verriet die 33-Jährige im RTL-Interview, "dann hatte ich auch noch die Fotos von ihm gesehen, wie er gerade glücklich in New York ist mit ihr und die da so einen mega süßen Liebesurlaub machen. Und ich so: 'Ey, ok und was ist mit mir?'" Für Jasmin wurde einfach alles zu viel. Während es ihr vor lauter Liebeskummer richtig schrecklich ging, schien Adel die Trennung nicht lange zu beschäftigen. Jasmins Gefühle mussten raus und das geschah in Form öffentlicher Attacken, die sie jetzt jedoch zu bereuen scheint.

Jasmin Weber und Adel Tawil
WENN
Jasmin Weber und Adel Tawil

Enttäuscht ist Jasmin von Adel zwar immer noch, weiß aber auch, dass sie selbst am Scheitern der Ehe eine Mitschuld trägt. Seit Anfang dieses Jahres hat nun auch Jasmin einen neuen Mann gefunden und wird das Drama mit Adel wohl so langsam hinter sich lassen können.

Jasmin Weber
Instagram / Jasmin Tawil
Jasmin Weber