Adel Tawil (42) will aus seinem Nachwuchs nicht länger ein Geheimnis machen. Der Sänger teilte bisher nur ungern und sehr selten private Infos von sich – insbesondere, wenn es um sein Kind geht. Nicht einmal das Geschlecht seines 2019 geborenen Sprosses verriet der "Ist da jemand"-Interpret bisher – das hat sich nun allerdings geändert. In einem Interview bestätigte er, dass er eine Tochter hat. Aber warum die plötzliche 180-Grad-Wende?

"Mir ist es schon etliche Male passiert, dass ich in einem Interview 'sie' gesagt habe. Aufmerksame Fans haben durch diese Interviews ohnehin schon lange rausgehört, dass es ein Mädchen ist", erklärte Adel seinen Sinneswandel gegenüber Gala. Deshalb sei es für ihn nun keine große Sache mehr gewesen, zu sagen, dass er tatsächlich stolzer Vater einer Tochter ist – oder gar ein Bild von ihr auf Instagram zu posten. Ihr Gesicht wolle der "Du erinnerst mich an Liebe"-Hitmacher aber nach wie vor nicht zeigen. "Ihre Privatsphäre bleibt weiterhin geschützt. Das ist mir weiterhin sehr wichtig", betont der Berliner.

Doch warum hatte Adel sich eigentlich dazu entschieden, knapp zwei Jahre lang nicht enthüllen, was für ein Geschlecht sein Sonnenschein hat? Das liegt an schlechten Erfahrungen, die der 42-Jährige in der Vergangenheit gemacht hat: "Mich hat es [...] schockiert, dass falsche Infos über mich verbreitet wurden [...]. Deshalb habe ich am Anfang zu meinem Kind überhaupt keine Details preisgegeben [...] – was sich aber in der Praxis nicht auf Dauer umsetzen lässt."

Adel Tawil auf dem Rosenball 2018 in Berlin
ActionPress
Adel Tawil auf dem Rosenball 2018 in Berlin
Adel Tawil und seine Tochter in Berlin im Juli 2021
Instagram / adeltawil
Adel Tawil und seine Tochter in Berlin im Juli 2021
Adel Tawil im November 2019
Instagram / adeltawil
Adel Tawil im November 2019
Wie findet ihr es, dass Adel jetzt endlich mehr aus seinem Privatleben verrät?251 Stimmen
104
Klasse! Darauf habe ich so lange gewartet...
147
Na ja, jetzt hat er so lange gewartet, da kann er es nun auch bleiben lassen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de