Die Beziehung von Jasmin (33) und Adel Tawil (37) gehört seit knapp zwei Jahren der Vergangenheit an, währenddessen ätze die ehemalige GZSZ-Darstellerin immer wieder gegen ihren Ex und dessen neue Freundin. Nun aber schlägt Jasmin neue Töne an und sieht auch sich selbst in einem viel kritischeren Licht.

Jasmin Weber
WENN
Jasmin Weber

"Ich war nur noch für ihn da", lässt sie die 13 Jahre Beziehung mit Adel gegenüber RTL Revue passieren. Dieses Verhalten kritisiert Jasmin mittlerweile, sieht darin sogar einen Grund für das Scheitern der Liebe. Adels beruflicher Erfolg habe die Beziehung auf die Probe gestellt, ihre eigene Karriere sei in den Hintergrund gerückt: "Ich gebe mir auch selber die Schuld, weil das macht eine Frau nicht attraktiv. Ich dachte, ich muss diesen Mann glücklich machen. Am Ende habe ich mich damit aber nur unattraktiver gemacht."

Jasmin Weber und Adel Tawil
AEDT/WENN.com
Jasmin Weber und Adel Tawil

Während Jasmin noch um die Beziehung kämpfte, hatte Adel sie längst aufgegeben und zeigte sich bereits wieder verliebt mit einer anderen Frau. Doch jetzt scheint auch Jasmin endlich über die Trennung hinweg zu sein. Die Scheidung läuft derzeit noch. Wenn diese durch ist, kann Jasmin wohl endgültig abschließen.

Adel Tawil
ActionPress
Adel Tawil