Die Niagarafälle gehören zu den berühmtesten Wasserfällen der Welt und werden zu besonderen Ereignissen in verschiedenen Farben angestrahlt. Anlässlich des 90. Geburtstages der Queen (90), wurden sie gestern lila angeleuchtet. Doch aufgrund des plötzlichen Todes von Pop-Sänger Prince (✝57) wurde damit kurzerhand der Musik-Ikone gedacht.

Queen Elizabeth II.
Tim Edwards/WENN.com
Queen Elizabeth II.

"Die Niagarafälle werden heute anlässlich des 90. Geburtstages von Königin Elizabeth II. lila angestrahlt", hieß es gestern in einem Twitter-Post des "Canoe Travel"-Accounts. Noch am selben Tag starb Musiklegende Prince im Alter von 57 Jahren. Plötzlich funktionierte die User-Gemeinde den ursprünglichen Gedanken hinter der Aktion um. "Es wirkt für mich eher wie 'Purple Rain'" und "Das ist für Prince", lauten die Kommentare unter dem Post. Auf diese Anteilnahme reagierten die Veröffentlicher schnell und teilten mit, dass die Niagarafälle nicht nur aufgrund von Queen Elizabeths Ehrentag, sondern nun auch anlässlich des Todes der 80er-Ikone, angestrahlt werden.

Prince
ActionPress
Prince

Prince verstarb gestern in einem Fahrstuhl in seinem Anwesen. Seine Fans und viele Promis trauern um den Mega-Star.

Prince
ActionPress/ DOMINIQUE JACOVIDES / BESTIMAGE
Prince

Seht im folgenden Clip, die schönsten Momente des Künstlers.