Leichtathletik-Legende Usain Bolt (29) gestand vor zwei Jahren eine kleine Schwärmerei für Rihanna (28). Er gab damals zu, ihre vielen heißen Posts online zu verfolgen und bat sie, sich bei ihm zu melden. Jetzt gestand er, immer noch auf die Inselschönheit zu stehen. Doch das Baggern scheint sinnlos: RiRi ignoriert den liebestollen Sportler.

Usain Bolt
WENN
Usain Bolt

"Ich kriege keine Liebe von ihr, gar keine, gar nichts", beschwerte sich jetzt der schnellste Mann der Welt gegenüber TMZ über die erfolgreiche Sängerin. Der Supersportler, der übrigens mittlerweile eine Freundin gefunden hat, scheint immer noch etwas angefressen zu sein, dass Rihanna seine Flirt-Versuche der letzten zwei Jahre nie erwidert hat. Das könnte daran liegen, dass sie mit jemand ganz anderem beschäftigt ist: Gerade erst vergnügte sie sich nämlich mit Hollywood-Beau Leo DiCaprio (41) beim Coachella. An seinem Ego kratzt das aber nicht: "Leo ist keine Konkurrenz für mich. Ich bin groß, attraktiv, schwarz und einfach der Beste."

Rihanna
Paras Griffin/Getty Images
Rihanna

Vielleicht hat Rihanna aber auch einfach keine Zeit gehabt, sich mit Usains Anbandlungen auseinanderzusetzen. Schließlich arbeitet die extravagante Musikerin hart für ihren Erfolg. Bald wird die Dokumentation "Rihanna" ausgestrahlt.

Leonardo DiCaprio und Rihanna
Jesse Grant / Getty Images
Leonardo DiCaprio und Rihanna

Dass man Rihanna nicht lange böse sein kann, beweist auch Pop-Prinzessin Taylor Swift (26). Seht euch im folgenden Clip die Reaktion das Aufeinandertreffen der Superstars beim Coachella-Festival an: