Es war die Schreckensnachricht des Tages: Der verfrühte und überraschende Tod von Musiklegende Prince (✝57) betrübt die Welt. Fans pilgerten zu seinem Anwesen im amerikanischen Minnesota, wo er wohl seine letzten Stunden verbracht hatte. Fotos des Künstlers vom März werfen nun die Frage auf, ob Prince vielleicht schon länger schwer krank war.

Prince
Splash News
Prince

Mitte April wurde bekannt, dass der Privatjet des Musikers nach einem Auftritt notlanden musste, weil er plötzlich zusammengebrochen war. Als Grund wurde später eine langwierige Grippeerkrankung genannt. Nun aber tauchten Bilder auf, die Prince bereits vor einem Monat sehr abgemagert und schwach auf dem Flughafen zeigen. Er scheint nur eher langsam und wackelig die Treppe des Jets herunterzukommen und hat sogar einen Gehstock in der Hand. Ob er da schon mit der Grippe zu kämpfen hatte oder ob vielleicht doch etwas ganz anderes hinter seinem offensichtlich geschwächten Zustand steckt, ist nicht bekannt.

Prince
Splash News
Prince

Prince war an jenem Tag ins kanadische Montreal für ein intimes Mini-Konzert gekommen. Doch so schlapp und gebrechlich, wie der Künstler auf den Bildern wirkt, hätte er den Auftritt vielleicht besser abgesagt.

Mark Kreusch / Splash News

Schaut euch im Video an, warum Prince wohl immer unvergessen bleiben wird.