In der letzten DSDS-Sendung mussten alle Kandidaten deutsche Songs performen. Das war nicht für jeden eine leichte Aufgabe. Der 19-jährige Igor sang den Titel "Keine Rosen" von Teesy und erhielt dafür negative Kritik. Vor allem Michelle (44) und Poptitan Dieter Bohlen (62) konnte er mit seinem Auftritt nicht hundertprozentig überzeugen. Während Dieter Kritik übte, schoss er gleichzeitig gegen Ex-Jury-Mitglied und Rapper Kay One (31). Dieser meldete sich nun zu den Vorwürfen zu Wort.

Dieter Bohlen
RTL / Stefan Gregorowius
Dieter Bohlen

"Liebe Presse. Während ihr gerade wieder probiert zu hetzen, schreiben Dieter und ich bei Whatsapp und lachen uns kaputt", postete er auf seinem Facebook-Account. Entwarnung! Die beiden pflegten immer ein gutes Verhältnis und das tun sie offensichtlich immer noch. Doch der Spruch von Bohlen sorgte für Aufregung: "Ich habe gehört, dass du dir deine Ratschläge bei Kay One abholst. Das musst du wissen, wen du um Tipps fragst", so der 62-Jährige zu Igor. Dabei handelte es sich scheinbar nicht um einen Seitenhieb an den Rapper, höchstens vielleicht um einen kleinen Spaß.

Kay One und Dieter Bohlen
Getty Images/Sascha Steinbach
Kay One und Dieter Bohlen

In der gestrigen Event-Show mussten gleich drei Star-Anwärter die Show verlassen: Für Ramona, Sandra und Tobias ist der große Traum geplatzt. Sechs weitere Kandidaten dürfen weiterhin um den Titel des Superstars kämpfen. Auf diese Sechs wartet zusätzlich ein ganz besonderes Highlight, denn sie dürfen zusammen auf große Deutschland-Tour gehen.

Kay One, Dieter Bohlen, Mieze Katz und Marianne Rosenberg
ActionPress / Stefan Gregorowius
Kay One, Dieter Bohlen, Mieze Katz und Marianne Rosenberg

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de.