Nach dem tragischen Tod von Schauspielerin Hendrikje Fitz (✝54), lief am gestrigen Abend die letzte Folge von In aller Freundschaft mit der angesehenen Darstellerin. Der Tod der Mimin bestürzte Kollegen und Zuschauer der Sendung sehr. Gestern Abend schalteten über sechs Millionen Zuschauer die Krankenhaus-Serie ein.

Hendrikje Fitz und Thomas Rühmann
MDR/ Wernicke
Hendrikje Fitz und Thomas Rühmann

In ihrer letzten Szene der Sendung kam sie als Arzt-Frau Pia Heilmann in die Sachsenklinik. Da ihr Ehemann Roland (Thomas Rühmann, 60) nicht zu ihr nach Italien fahren konnte, ist sie extra nach Leipzig gekommen, um mit ihrem Mann ihren Hochzeitstag zu feiern, überraschte ihren Liebsten. Kollegin Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt) freute sich sehr für die beiden und zog sich nach einer herzlichen Begrüßung zurück. Für diese letzte kurze Szene von Hendrikje schalteten Millionen Fans ein - auch um von der beliebten Schauspielerin Abschied zu nehmen.

Hendrikje Fitz bei der "Ein Herz für Kinder"-Gala 2014 in Berlin
Anita Bugge/WireImage
Hendrikje Fitz bei der "Ein Herz für Kinder"-Gala 2014 in Berlin

Bisher sei noch nicht bekannt, wie sich der Tod von Hendrikje Fitz auf die Serienhandlung auswirken wird. Das berichtete nun eine Sprecherin des Mitteldeutschen Rundfunks. Die 54-Jährige erlag einem schweren Krebsleiden.

Thomas Rühmann und Hendrikje Fitz
MDR/ Wernicke
Thomas Rühmann und Hendrikje Fitz

Seht im folgenden Clip noch einmal die schönsten und emotionalsten Momente von Hendrikje Fitz.