Nach der Bombendrohung im letzten Jahr soll das Finale der aktuellen Germany's next Topmodel-Staffel völlig anders ablaufen. Denn erstmals findet das Finale in Spanien statt und bietet damit eine Traumkulisse für den Model-Showdown. Doch nun werden alle bisherigen Pläne für die Abschlussshow über den Haufen geworfen.

Michael Michalsky
Franziska Krug / Getty Images
Michael Michalsky

Nur noch zwei Wochen haben Heidi Klums (42) Nachwuchs-Talente Zeit, sich auf das große GNTM-Finale vorzubereiten. Dafür reisen die Models jetzt nicht nur nach Mallorca, sondern erstmals in der Geschichte von "Germany's next Topmodel" werden sie unter freiem Himmel über den Laufsteg stolzieren. "Wir freuen uns, dass wir unseren ursprünglichen Plan umsetzen können und das Finale im Coliseo Balear steigt. Damit versechsfachen wir die Zahl der Zuschauer vor Ort", freut sich der ProSieben-Unterhaltungschef Hannes Hiller in einer offiziellen Pressemitteilung. Somit findet die Abschlussshow des Casting-Marathons in einer traditionsreichen Location vor 3.000 Zuschauern statt. Die Stierkampfarena bot nämlich auch den legendären Wetten dass-Sommerausgaben eine Heimat.

Heidi Klum
Axelle/Bauer-Griffin/FilmMagic
Heidi Klum

Nicht nur die spanische Sonne wird für eine heiße Atmosphäre sorgen: Denn kein Geringerer als Sean Paul (43) wird mit seinem Reggae-Hits jamaikanische Vibes verbreiten. "Ich liebe seine Musik. Sean Paul in unserem Finale – das ist ein Traum", jubelt Kandidatin Taynara. Ob sie beim spektakulären GNTM-Finale am 12. Mai dabei sein wird, zeigt sich in den folgenden Shows.

Sean Paul
Adriana M. Barraza/WENN.com
Sean Paul

Wie es bei GNTM hinter den Kulissen abgeht, schildert Ex-Kandidatin Yusra im angefügten Clip.