Erstaunte und gleichzeitig erfreute Blicke bei den Fans des schwedischen Königshauses! Prinzessin Sofia (31) von Schweden hat sich anlässlich des 70. Geburtstages ihres Schwiegervaters König Carl Gustaf (70) doch von ihrem neugeborenen Sohn Alexander trennen können. Eigentlich, so hieß es, wollte sich die hübsche Prinzessin nach der Geburt erst einmal aus der Öffentlichkeit zurückziehen. Jetzt aber zeigte sie sich in Stockholm an der Seite ihres Mannes Carl Philip (36).

Prinz Carl Philip von Schweden und Sofia Hellqvist
Getty Images/Luca Teuchmann
Prinz Carl Philip von Schweden und Sofia Hellqvist

Wenn der Schwiegerpapa 70 wird, muss man sich schon einmal blicken lassen. Dass dachte sich nun offenbar auch die frischgebackene Mama Sofia und erschien entgegen aller Gerüchte auf dem öffentlichen Familienzusammentreffen in Stockholm. Strahlend spazierte sie mit ihrem Carl Philip in den königlichen Palast, um dem "Geburtstagskind" auch vor seinem Volk "Alles Gute" zu wünschen. Welch nette Überraschung.

Madeleine von Schweden und Sofia Hellqvist
Getty Images/Luca Teuchmann
Madeleine von Schweden und Sofia Hellqvist

Erst am 19. April brachte Sofia den kleinen Prinzen mit dem klangvollen Namen Alexander Erik Hubertus Bertil zur Welt. Für ein paar Minuten Blitzlichtgewitter musste der Kleine heute zum ersten Mal ohne seine Mama zurechtkommen.

Prinz Alexander von Schweden, erstes offizielles Foto
Kungahuset/Prinz Carl Philip
Prinz Alexander von Schweden, erstes offizielles Foto