Es war eine traurige Nachricht! Fußballspieler Patrick Ekeng verstarb plötzlich während eines Spiels seines rumänischen Vereins Dinamo Bucharest. Der 26-Jährige brach mitten auf dem Feld zusammen und konnte nicht mehr reanimiert werden. Wie jetzt bekannt wurde, hatte er sich schon vor dem Match nicht gut gefühlt.

Patrick Ekeng
MB Media/Getty Images
Patrick Ekeng

Als Todesursache wird vermutet, dass Patrick eine Herz-Attacke erlitten habe. Diese schien sich zuvor wohl schon angekündigt zu haben. Seine Schwester offenbarte nun, wie schlecht es dem jungen Mann schon ging. "Er sagte seinem besten Freund, dass er nicht spielen könne. Er war sehr müde", erklärte Monique Chantal gegenüber BBC Sports. Doch Patrick schritt dann offenbar doch auf das Feld.

Julian Finney - FIFA/Getty Images

Der Verein betrauerte den Spieler bereits in einer kleinen Zeremonie auf dem Spielfeld. Auch die Mutter des Fußballprofis zeigte sich sehr bedrückt über die Situation: "Wenn das die Bedeutung von Fußball und das Leben der Profispieler ist, dann wird es wohl Zeit, darüber einmal nachzudenken." Das Finalspiel der rumänischen Erstliga, an dem auch Patricks Verein teilnimmt, wurde aus Respekt nun verschoben.

Patrick Ekeng
DANIEL MIHAILESCU / AFP / Getty Images
Patrick Ekeng