Diese Neuigkeit hörte Simon Cowell (56) gar nicht gerne, denn er hätte Rita Ora (25) liebend gerne weiter für seine The X Factor-Show verpflichtet. Aber die "R.I.P."-Interpretin hat andere Pläne und hört nach nur einer Staffel als Jurorin der beliebten, britischen Castingsendung wieder auf.

Rita Ora, Cheryl Cole, Simon Cowell und Nick Grimshaw
ITV1
Rita Ora, Cheryl Cole, Simon Cowell und Nick Grimshaw

Die Sängerin bestätigte ihr "X Factor"-Aus selbst via Twitter: "Ich hatte so viel Spaß bei @TheXFactor letztes Jahr und ich werde das Team vermissen." Rita, die 2015 auch noch als Coach bei The Voice dabei war, möchte sich jetzt wieder auf ihre Musik konzentrieren. Ein Insider der TV-Show verriet gegenüber The Sun zwar, dass Rita Ora gerne weiter dabei geblieben wäre, dies jedoch aus terminlichen Gründen nicht möglich gewesen sei. Denn die 25-Jährige hat neben ihrer musikalischen Arbeit ja noch ein weiteres, wichtiges Projekt, dem sie sich widmen muss.

Rita Ora auf der MET-Gala 2016
Getty Images
Rita Ora auf der MET-Gala 2016

"Sie hat wirklich alles versucht, um weitermachen zu können, aber letztendlich hat es einfach wegen ihrer anderen musikalischen und schauspielerischen Verpflichtungen nicht geklappt", so die Quelle. Rita ist bekanntlich im zweiten Teil von Shades of Grey erneut als Christian Greys (Jamie Dornan, 34) Schwester zu sehen, ein ausschlaggebender Grund, warum Rita sich von "The X Factor" verabschieden muss.

Rita Ora
Twitter.com/ FiftyShades
Rita Ora

Welcher deutscher Promi wegen Rita Ora total ausrastet, seht ihr in diesem Clip: