Gerade erst bezogen Chris Evans (34) und seine Kollegin Elizabeth Olsen (27) humorvoll Stellung zu Gerüchten, die besagen, sie hätten eine Liebelei. Was der "Captain America"-Star aber nicht verriet, ist die Tatsache, dass er heimlich längst an eine andere Beauty vergeben ist.

Chris Evans
SIPA/WENN.com
Chris Evans

Bei der Lady, die Chris' Herz erobern konnte, handelt es sich um Schauspielerin Jenny Slate (34), die in einer Gastrolle in Girls zu sehen war und außerdem einer Figur der Serie "Bob's Burgers" die Stimme leiht. Zu ihren neuesten Projekten zählt der Film "Gifted", für den sie zusammen mit Chris Evans vor der Kamera stand. Und genau da hat es zwischen Jenny, die sich gerade erst von ihrem Ehemann, dem Filmeditor Dean Fleischer-Camp, getrennt hat, und Chris gefunkt, weiß Us Weekly mit Bezug auf Insiderinformationen zu berichten.

Jenny Slate
Getty Images
Jenny Slate

Die Quelle verriet, dass Jenny und Chris bereits im März gemeinsam mit seinem Bruder ein Doppeldate in Hollywood genossen. Außerdem nahmen die beiden an dem Unqualified-Podcast von Anna Faris (39) teil. Dort plauderte Jenny aus, welche Vorbehalte sie gegen Chris hatte, bevor sie ihn richtig kennenlernte: "Ich wusste nicht, was ich von Chris erwarten sollte. Ich hatte ein bisschen Angst, weil ich dachte: 'Ich kenne ihn nicht. Er ist dieser riesige Typ mit mega Muskeln und er ist Captain America. Was könnten wir je gemeinsam haben?' Und dann nach dem ersten Abend dachte ich nur: 'Wow, ich könnte mit Chris 90 Stunden am Stück rumhängen.'"

Chris Evans
Getty Images
Chris Evans

Auch Chris fühlte sofort eine besondere Verbindung zu seinem "Gifted"-Costar: "Seltsamerweise kenne ich Jenny erst ein paar Monate und das ist verrückt, weil wir einfach so ähnlich sind." Da scheinen ja sofort die Funken geflogen zu sein - und daraus ist jetzt offenbar eine Romanze geworden.