Diese Stars sind nicht nur in ihren Rollen bei The Walking Dead wahre Helden: Norman Reedus (47) und Steven Yeun (32) wurden jetzt Zeugen eines Autounfalls und bewiesen: Sie packen auch im echten Leben mit an, wenn es brenzlig wird.

Roger Kisby/Getty Images

Die beiden TWD-Schauspieler waren gerade auf ihren Motorrädern in Peachtree City im US-Bundesstaat Georgia unterwegs, als sie an einer Kreuzung Zeugen eines Unfalls wurden. Statt einfach nur einen Krankenwagen zu rufen, stiegen Norman und Steven von ihren Motorrädern ab und leisteten Erste Hilfe. Die Unfallbeteiligten wurden zwar nur leicht verletzt, doch ihre Autos wurden ziemlich schwer beschädigt.

Norman Reedus
Instagram / bigbaldhead
Norman Reedus

Von den Dreharbeiten zu der beliebten Serie "The Walking Dead" sind Norman und Steven ramponierte Autos und blutige Szenarios gewöhnt, doch abseits des Sets war das trotzdem sicherlich ein kleiner Schock. Zum Glück bewahrten sie und die restlichen Anwesenden aber die Ruhe und die Situation konnte schnell gelöst werden. Die Betroffenen des Unfalls werden ihren berühmten Helfern sicher auf ewig dankbar sein.

Steven Yeun
Frederick M. Brown/Getty Images
Steven Yeun