Der neue "Triple X"-Film hat neben Vin Diesel (48) zwei talentierte Hollywood-Beautys zu bieten: Nina Dobrev (27) und Ruby Rose (30). Beide freuten sich sehr, mit dem Action-Star arbeiten zu dürfen, doch besonders zwischen Vin und der Orange Is the New Black-Darstellerin scheint eine innige Freundschaft entstanden zu sein. Sie verstanden sich so gut, dass Ruby der Abschied am Ende der Dreharbeiten so richtig schwer fiel.

Vin Diesel und Ruby Rose beim Dreh von "Triple X"
Instagram / Ruby Rose
Vin Diesel und Ruby Rose beim Dreh von "Triple X"

Dass es Vin Diesel stets gelingt, am Set eine wunderbare, familiäre Atmosphäre zu schaffen, ist bekannt. Ob bei der Fast & Furious-Reihe oder aktuell bei "Baywatch" - es gibt keinen Schauspielkollegen, der nicht von der Zusammenarbeit mit dem dreifachen Vater schwärmt. Und auch Ruby hat die Zeit mit Vin Diesel sehr genossen. Doch alles hat einmal ein Ende und so eben auch die "Triple X"-Produktion. Eine Tatsache, die die Serienschauspielerin auf Instagram mit "Ich vermisse meinen Bruder Vin Diesel jetzt schon" kommentierte.

Vin Diesel und Ruby Rose
https://www.instagram.com/p/BCwjNAUMZYS/?taken-by=rubyrose
Vin Diesel und Ruby Rose

Angesichts dieser tiefen Freundschaft werden Vin Diesel und Ruby Rose sich vielleicht einfach privat weiter treffen oder bald erneut gemeinsam für ein Projekt vor der Kamera stehen.

Vin Diesel und Ruby Rose
https://www.instagram.com/p/BCk6M4bsZaV/?taken-by=rubyrose
Vin Diesel und Ruby Rose

Mehr über den traurigen Filmabschied erfahrt ihr in diesem Clip: