Kaum ist klar, dass der Neuzuwachs der Familie Hilton ein Mädchen wird, befindet sich It-Girl Paris (35) auch schon auf Shoppingtour - wider Erwarten gibt die Blondine allerdings dieses Mal kein Geld für sich selbst aus, sondern für ihre Schwester Nicky (32) und das noch ungeborene Baby.

Nicky Hilton
Instagram / nickyhilton
Nicky Hilton

Dabei ist Paris Hilton doch berühmt-berüchtigt für Shoppingtouren, bei denen sie es sich selbst so richtig gut gehen lässt. Es gibt nichts, was ihr zu teuer ist, denn die Erbin ist millionenschwer und zudem zu einer Geschäftsfrau herangewachsen. Erst kürzlich stellte sie in der kolumbianischen Hauptstadt Bogota ihre eigene Handtaschen-Kollektion vor. Neben dieser führt das ehemalige Partygirl auch Schmuck, Schuhe und eine Parfümlinie. Die Schwester von Nicky Hilton, die früher vor allem für Skandale und ausgiebige Partys bekannt war, hat sich zur absolut tüchtigen Businesslady entwickelt und zeigt sich gerade auch noch von ihrer fürsorglichen Seite.

Paris Hilton
WENN
Paris Hilton

In Zukunft wird sie wohl zu hellrosa greifen und die schönsten Kleider für das noch ungeborene Töchterchen von Nicky und Ehemann James Rothschild aussuchen. Dem Magazin Us Weekly verriet die 35-Jährige, dass sie in Babyläden gehe, um Kleider für den Nachwuchs zu kaufen."Ich liebe die Kleidchen, die ich für sie gekauft habe. Es gibt so viele schöne Kleider und kleine Prinzessinnenoutfits." Paris selbst sagt im Interview mit dem US-Magazin, dass sie sich sehr freue Tante zuwerden.

Paris Hilton und Nicky Hilton
Instagram / parishilton
Paris Hilton und Nicky Hilton

Na bei so einer trendigen Tante kann die kleine Hilton ja nur zu einem richtigen Fashion Victim heranwachsen. Auch Nicky Hilton zeigte sich in letzter Zeit immer wieder, wie stilbewusst sie ist und das sogar in ihrer Schwangerschaft, in der sie sich top gestylt von Fotografen ablichten lässt.

Auch die Hiltons lieben luxuriöse Autos. Seht in folgendem Clip, wie prollig die Hollywoodstars auf der Straße unterwegs sind.