Sie sind das wohl smarteste und süßeste YouTuber-Duo Deutschlands: Die Lochis erobern seit knapp fünf Jahren den Musikmarkt, bringen die Herzen aller jungen Mädels zum Schmelzen und nehmen ihre Follower mit auf eine spannende Reise durchs Leben. Und das alles neben der Schule, denn die Jungs sind erst zuckersüße 16 Jahre alt. Und der Aufwand hat sich gelohnt, denn neuerdings spielen die Zwillinge in der ersten YouTube-Liga mit. Roman und Heiko konnten die 2-Millionen-Abonnenten-Marke knacken.

Florian Ebener / Getty Images

Sie stecken noch mitten in der Pubertät, haben aber beruflich schon all das erreicht, wovon andere Teenies in ihrem Alter nur träumen können. Roman und Heiko Lochmann gehören zu den wohl berühmtesten YouTubern Deutschlands, halten seit Jahren die Netzgemeinde auf Trab! Mit Erfolg. Denn neuerdings dürfen sich die Brüder über mehr als zwei Millionen Follower freuen. Und dafür mussten die Jungs hart arbeiten, denn die Videos, die sie regelmäßig auf ihrem Kanal uploaden, drehen sich schließlich nicht von selbst. Hinzu kommt der ganze Arbeitsaufwand für Ideenfindung und Schnitt, den sie neben der Schule zu bewältigen haben. Im letzten Jahr schafften sie es zudem mit ihrem ersten eigenen Kinofilm auf die Leinwände des Landes. Welch ein Erfolg!

Patrick Hoffmann / WENN.com

Pünktlich zum Riesenereignis kündigten die Zwillinge übrigens ein großes Projekt an. Gemeinsam arbeiten sie seit einiger Zeit an ihrem großen Traum: ein Album abseits von YouTube zu veröffentlichen. Und dieser Wunsch soll jetzt endlich Wirklichkeit werden, wie das Duo verkündet: "Freunde, wir machen ein Album. Der Name von unserem Album wird '#Zwilling' sein. Es wird am 19. August diesen Jahres erscheinen. Da ist noch ziemlich viel Zeit, wir nehmen euch auf die Reise mit."

Heiko und Roman Lochmann aka Die Lochis bei den VideoDays
Patrick Hoffmann / WENN.com
Heiko und Roman Lochmann aka Die Lochis bei den VideoDays

Herzlichen Glückwunsch für diese tollen Nachrichten!

Ob die Brüder auch die Schattenseiten des Ruhms zu spüren bekommen? Das seht ihr im Clip: