Normalerweise zeigen sich Filmstars vor den Premieren ihrer neuen Filme stets ziemlich gelassen. Schließlich gehört die nervenaufreibende Prozedur zu ihrem Berufsalltag. Doch wenn die Stars den Mut aufbringen und sich an neue Projekte wagen, können selbst einer Promi-Seele mal die Nerven flattern. So geht es heute wohl auch Senna (36), die völlig aufgeregt vor dem Fernseher bangt.

Senna
ZDF / Frédéric Batier
Senna

Es ist die große Film-Premiere für Senna: Schon vor einigen Wochen kündigte sie ihren Fans an, dass sie im Rahmen der ZDF-Story "Nur nicht aufregen" über den Fernsehbildschirm flimmern wird. Heute ist es nun endlich so weit und die 36-Jährige erobert als Anwältin Aylin das TV-Programm. "Jetzt geht es los. Ich bin brutal nervös", gesteht sie ihren Fans auf Instagram und fiebert im heimischen Wohnzimmer mit.

Senna
ZDF / Frédéric Batier
Senna

Doch natürlich lassen die treuen Fans der ehemaligen Monrose-Sängerin ihr Idol in dieser aufregenden Situation nicht alleine. "Ich gucke es auch gerade" oder "Ich gucke den Film nur wegen dir" sprechen sie der Social-Media-Queen Mut zu. Heute Abend wird sich dann herausstellen, welche Rolle Senna in dem Streifen genau spielen wird.

Senna
WENN
Senna

Seht euch in den letzten Videos an, wodurch Senna zuletzt in die Schlagzeilen geriet.