Ruby Rose (30) ist ein heißer Hingucker auf dem roten Teppich und zieht dabei vor allem Frauen magisch in ihren Bann. Doch die Beauty soll in einem Restaurant in New Orleans mit Pommes nach der Bedienung geworfen haben. Das zumindest behauptet der Besitzer und erklärte, dass er die Schauspielerin daraufhin bat zu gehen. Die Beschuldigte hat sich nun im Netz selbst zu den Vorwürfen geäußert.

Ruby RoseInstagram / rubyrose
Ruby Rose

Sie könne es nicht ertragen, dass die Menschen denken, sie wäre unhöflich zum Bedienungspersonal, sagte Ruby in ihrem Statement. Auf Facebook erläutert der Orange Is the New Black-Star die Situation. Sie habe eine Stunde auf ihr Essen warten müssen und als sie den Kellner darauf ansprach, bot er als Entschuldigung Drinks an. Doch Ruby ist eine trockene Alkoholikerin und lehnte daher dankend ab. Daraufhin habe er jedoch unhöfliche Witze gemacht. "Wenn jemand wiederholt abfällige Witze über die Abstinenz macht, die ich mir so hart erarbeitet haben, ist es schwer, nicht emotional zu reagieren", erklärte sie ihr Verhalten.

Ruby RoseSplash News
Ruby Rose

Auch auf Instagram postete Ruby ein Foto, dass sie beim Pommesessen zeigt. Sie würde nun wissen, dass ihre Reaktion nicht okay war: "Ich bedauere es zutiefst für die Pommes und ich bedauere überhaupt reagiert zu haben." Sie selbst habe schon im Servicebereich gearbeitet und wisse genau, wie hart die Leute arbeiten müssen.

Ruby Rose bei den MTV EMAsWENN
Ruby Rose bei den MTV EMAs

Wie gut Ruby sich mit Schauspielkollegen Vin Diesel (48) versteht, seht ihr im Video.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de