Sie ist DIE Kurvenqueen, die ganze Welt kennt Kim Kardashian (35) vor allem dank ihres großen Hinterteils. Ihr Mega-Po machte sie berühmt - doch jetzt hat das It-Girl offenbar genug von ihren prallen Rundungen und will ausgerechnet ihre Kehrseite verändern.

Kim Kardashian
Splash News
Kim Kardashian

Müssen wir uns bald von inPOsanten Kardashian-Bildern und dazugehörigen Wortwitzen verabschieden? Die Frau von Rapper Kanye West (38) will jetzt nämlich tatsächlich ernst machen. Wie die britische Zeitung The Sun berichtet, soll sie auf dem "Vouge Festival" folgende Rede gehalten haben: "Ich will meinen Hintern loswerden, nicht komplett, aber es ist schon verrückt wie sich dein Körper nach verschiedenen Babys verändert." Einen Plan, wie ihre Rückseite aussehen soll, hat die tüchtige Geschäftsfrau aber natürlich auch schon: "Ich will wieder die Kim aus den Jahren 2010/2011 werden, deshalb fokussiere ich mich wirklich darauf, dieses Ziel zu erreichen."

Kim Kardashian und Kanye West
Splash News
Kim Kardashian und Kanye West

Ob Kim das wirklich durchzieht? Ihre Fans wären sicher traurig, wenn es bald keine großen Po-Auftritte der zweifachen Mama mehr geben würde. Und auch bei Ehemann Kanye hatte man in der Vergangenheit nicht das Gefühl, als würde ihn das riesen Gesäß seiner Liebsten stören...

Kanye West und Kim Kardashian
Instagram/kimkardashian
Kanye West und Kim Kardashian