Grace Capristo (26) hat anstrengende Wochen hinter sich: Mit der Veröffentlichung ihrer neuen Single "One Woman Army" startete sie auch gleich einen Imagewechsel von Mandy zu Grace Capristo. Um Kraft für ihren Neuanfang zu sammeln, gönnte sich die Beauty eine Pause. Jetzt begeisterte sie das Netz mit einem ungewohnt ungestellten Familienselfie.

Mandy Capristo
Franziska Krug/Getty Images for MAYBELLINE NEW YORK
Mandy Capristo

Normalerweise fasziniert die Sängerin ihre Fans mit perfekt durchgestylten Auftritten. Doch ihr kürzlich veröffentlichtes Facebook-Bild spricht eine andere Sprache: Mandy zeigt sich in einem ganz normalen schwarzen Shirt, einer gelben Hose, Sonnenbrille, Goldcreolen und lässigem Pferdeschwanz. Ein waschechter "Girl Next Door"-Look also! Ihre Mami trägt ein weißes Tanktop mit goldenen, schwarzen und silbernen Pailletten zu weißer Hose mit Sonnenbrille und ebenfalls Goldschmuck. Vor ihnen stehen randvolle Restaurantteller. Das Bild garnierte die Genießerin mit dem Satz: "Die freien Tage mit der Familie genießen."

Mandy Capristo
Facebook / Grace Capristo
Mandy Capristo

Mit diesem ungewöhnlich lässigen Selfie traf Grace voll ins Herz ihrer Fans. Die kommen aus dem Lobgesang kaum raus. Mit Kommentaren wie "Wenn ich sehe, was du dir bestellt hast, bekomme ich große Lust, es dir wegzufuttern! Ich liebe die löchrigen Oliven" oder "Genieße die Zeit mit deiner Familie" oder schlichtweg "Bella" belohnen sie Grace für ihre Natürlichkeit.

Grace Capristo, Sängerin
Gisela Schober/Getty Images
Grace Capristo, Sängerin