Alle lieben Stardesigner Guido Maria Kretschmer (51)! Durch seine Erfolgssendung "Shopping Queen" hat er einen noch höheren Bekanntheitsgrad erlangt! Die sympathische Plaudertasche ist vor allem durch seine Offenheit beliebt, denn Guido macht kein Geheimnis um seine Homosexualität. Seit 32 Jahren ist er mit dem Künstler Frank Mutters liiert. In einem Interview spricht er nun über eigene Kinder und Adoption.

Guido Maria Kretschmer
guidomariakretschmer / Instagram
Guido Maria Kretschmer

Immer wieder macht Guido deutlich, wie sehr er "seinen Frank" liebt und wie wichtig er ihm sei. Doch Kinder hat das Paar bisher nicht. "Wir hätten gerne Kinder! Ich habe eine Ziehtochter, die ich mit großgezogen habe. Die Tochter meiner besten Freundin. Deswegen haben wir das Elternsein ein bisschen erlebt", so der 51-Jährige gegenüber Bild. "Natürlich hätte ich gerne eigene Kinder bekommen, aber es ist ja biologisch nicht machbar", führt er fort. Bereits im letzten Jahr verriet er, dass er sicherlich die beste Mutter der Welt wäre.

Guido Maria Kretschmer
guidomariakretschmer / Instagram
Guido Maria Kretschmer

Kinder seien also nicht ausgeschlossen und auch das Thema Adoption sei bereits im Gespräch gewesen: "Ich hätte gern ein Kind adoptiert. Aber ich glaube, unsere Gesellschaft ist noch nicht so weit. [...] Ich möchte nicht, dass mein Kind in die Schule geht und alle sagen: 'Du hast zwei Väter!'", fasst Guido die Situation kritisch zusammen.

Guido Maria Kretschmer
guidomariakretschmer / Instagram
Guido Maria Kretschmer

Er selbst kenne viele Kinder, die in homosexuellen Partnerschaften groß geworden sind und die seien "gut geraten". Doch der Designer meint auch, dass sich die Menschen erst einmal an solche Situationen gewöhnen müssen.