Berlin - Tag & Nacht-Darstellerin Anne Wünsche (24) musste heute einen traurigen Verlust hinnehmen. Ihre Hunde-Dame Mimi verlor bei der Geburt ihren Welpen. Doch offensichtlich hätte der Tod verhindert werden können.

anne wünsche
Facebook/ Anne Wünsche
anne wünsche

"Der Welpe war schon viel zu groß und ich war der Meinung, einen Kaiserschnitt machen zu müssen, aber keiner der Ärzte hat mir zugestimmt! Alle meinten, wir sollen es natürlich probieren und somit haben wir ein Leben verloren. Bin echt am Ende deswegen", schrieb Anne unter einen Fan-Kommentar auf ihrem Facebook-Account.

anne wünsche
Instagram / grasreh91
anne wünsche

Voller Vorfreude erwartete das TV-Gesicht die Geburt des kleinen Nachwuchses. Aufgeregt gab sie in ihren sozialen Netzwerken bekannt, dass die Fruchtblase ihrer Chihuahua-Dame geplatzt sei und die Hündin bereits starke Wehen habe. Doch heute Morgen verkündete die 24-Jährige die Nachricht, dass der Welpe tot zur Welt gekommen ist.

anne wünsche
Instagram / grasreh91
anne wünsche

Auf ihrem Facebook-Account bedankte sich die Seriendarstellerin nun für die Anteilnahme ihrer Anhänger: "Meine Lieben, danke für euer Mitgefühl. Wir haben uns jetzt ausgeheult und können nun nach vorne schauen! Das Wichtigste ist, dass es Mimi gut geht..", so die Zweifach-Mama. "Wir können nichts an der Situation ändern, nur lernen, damit umzugehen. Für die einen ist es "nur" ein Hund, doch für uns war es ein Familienmitglied mehr, für das wir schon alles liebevoll vorbereitet haben", schrieb sie weiter.

Seht im folgenden Clip, wie sich die Mama zweier Mädchen noch vor wenigen Wochen an den Krabbelversuchen ihrer Tochter Juna erfreuen konnte.