Marie Nasemann (27), die einst Drittplatzierte bei Germany's next Topmodel wurde und seither erfolgreich als Model tätig ist, wechselt das Metier. Bisher hatte die Schönheit schon ein paar kleinere Rollen im Fernsehen übernommen, doch mit ihrem neuen TV-Coup will sie jetzt so richtig durchstarten!

Marie Nasemann
Starpress/WENN.com
Marie Nasemann

Am Donnerstag musste sich Marie vor dem Publikum beweisen. Um 20.15 Uhr lief die ZDF-Komödie „Neid ist auch keine Lösung“, in der das Model eine Rolle ergattern konnte. Die verriet, dass sie nicht wirklich viel Text habe, allerdings in vielen Party-Szenen mitgewirkt habe. Dafür musste sich Nasemann Tipps von den Profis holen, um den Dreh auch durchzuhalten: „Mir wurde empfohlen, tagsüber komplett runterzufahren, in dunklen Räumen zu sein, keine E-Mails zu beantworten, nicht zu arbeiten. Das hat tatsächlich gut geklappt. Ich lag tagsüber im Bett und nachmittags ging es ans Set“, erklärte sie in der B.Z..

Marie Nasemann
Promiflash
Marie Nasemann

Marie muss sich in der Kömodie mit TV-Stars wie Bibiana Beglau, Stephan Luca (41) und Christina Hecke messen lassen. Götz Otto (48), der in dem Film den Vater der brünetten Schönheit spielt, hatte sogar schon in Filmen wie James Bond mitgewirkt. Damit hat das Topmodel sicher einen guten Start in ihre Karriere als Schauspielerin. Auch ihre Schauspielausbildung hat sie bald abgeschlossen und damit zeigt sie, dass sie es wirklich ernst meint: „Ich hoffe, dass es sich rentiert, dass ich ernst genommen werde, dass gute Leute mit mir arbeiten und dass sie sehen, dass ich etwas gelernt habe und nicht einfach nur in die Schauspielerei reingerutscht bin,“ so Nasemann. Aktuell steht sie außerdem für die ZDF-Serie "Soko München" vor der Kamera.

Marie Nasemann
AEDT/WENN.com
Marie Nasemann