Gerade läuft es für Beyoncé Knowles (34) so richtig gut: Ihre Tour "Transformation" ist bisher ein großer Erfolg und auch der Haussegen hängt bei ihr nach den Trennungsgerüchten wieder gerade. Und jetzt setzte die Schönheit noch einen drauf, denn die gewann am Montagabend unerwartet den CFDA Fashion Award!

Diane von Furstenberg
Getty Images
Diane von Furstenberg

Übergeben wurde ihr der Preis für die Fashion Ikone schlechthin und das von keiner Geringeren als der Designerin Diane von Fürstenberg. Die Sängerin tauchte in einem Traum von Givenchy auf: Ein Hosenanzug mit glitzernden Streifen und einem riesigen Hut.

Diane von Furstenberg
Getty Images
Diane von Furstenberg

In einer emotionalen Rede bedankte sie sich: "Ich empfinde so viel Liebe und ich bin so stolz! Fashion war schon immer ein Teil meines Lebens. Ausgewirkt hat sich das schon auf mein Leben, als ich noch nicht mal geboren war. Viele von euch wissen das nicht, aber meine Großmutter war eine Näherin. Meine Großeltern hatten nicht viel Geld. Sie konnten die Unterrichtsgebühr der katholischen Schule für meine Mutter nicht zahlen. Also nähte meine Großmutter Kleidung für die Priester und die Nonnen und fertigte Uniformen für die Studenten, um damit die Schule meiner Mutter zu zahlen."

Beyoncé Knowles
Instagram / --
Beyoncé Knowles

Auch an ihre Mutter richtete die Schönheit in ihrer Rede besonders warme Worte, denn die hatte in Destiny's Child Zeiten die Outfits der Sängerinnen genäht: "Meine Mutter und mein Onkel fertigten all unsere Kostüme an. Es waren ganz individuelle Näharbeiten mit Kristallen und Perlen. In jedem Detail war so viel Leidenschaft. Ich fühlte mich wie Khaleesi beim Tragen der Kleider. Ich hatte eine Rüstung. Es war so viel tiefer als jeder Markenname!"

An dem großen Abend waren auch Ehemann Jay-Z (46) und Tochter Blue Ivy Carter (4) dabei.