Das sündigstes Promi-Haus Hollywoods hat jetzt endlich einen neuen Besitzer! Hugh Hefners (90) "Playboy Mansion" wurde verkauft! Hefs 32-jähriger Nachbar, der schwerreiche Unternehmer-Sohn Daren Metropoulos, hat die Villa gekauft!

Splash News

Das Anwesen von Playboy-Chef Hugh Hefner hat eine heiße Geschichte: Seit der Erotik-Magazin-Boss 1971 einzog, fanden dort regelmäßig legendäre Pool-Partys statt, halbnackte Frauen gingen ein und aus und Stars bettelten regelrecht darum, Gast sein zu dürfen. Der neue Käufer freut sich extrem über seinen Deal. Es sei ein "echtes Privileg", die Tradition der Immobilie wahren zu dürfen, erklärte er gegenüber dem Wall Street Journal. Hugh behält lebenslanges Wohnrecht, erst nach dem Ableben des Vorbesitzers will Metropoulos die beiden Nachbargrundstücke zu einem rund drei Hektar großem Gelände verbinden.

Hugh Hefner
Toby Canham/Getty Images
Hugh Hefner

Der genaue Kaufpreis ist nicht bekannt, ein Insider plauderte aber aus, dass der Käufer wohl 100 Millionen Dollar gezahlt hat, um sich seinen Traum vom XXL-Protzanwesen zu erfüllen. Zwar ist das gerade einmal die Hälfte des Preises, der vorher in den Medien kursierte, dennoch ist es eine absolute Rekordsumme für ein Anwesen in Los Angeles.

Jonathan Leibson/Getty Images for Playboy)