Bereits im Dezember war für Stunt-Frau Olivia Jackson klar, dass sie nie wieder in ihren alten Beruf zurückkehren wird. Nach einem schrecklichen Unfall in Folge eines Kamerafehlers bangte das Milla Jovovich (40)-Double um ihr Leben, lag sogar im Koma. Doch eine schlimme Nachricht musste sie noch verkraften: Sie wird ihren verletzten Arm verlieren. Jetzt musste sie die Horror-OP über sich ergehen lassen.

Instagram/Olivia Jackson

"Machs gut verkümmerter Arm, Hallo Stumpf" - Mit diesen Worten und einem Vorher-Nachher-Bild ihres Armes meldete sich Olivia Jackson am Dienstag auf ihrem Instagram-Profil zurück. Links zu sehen: Ein schlaffer Arm, der mühsam hochgehalten werden muss. Auf dem rechten Foto lächelt die Neu-Blondine tapfer in die Kamera, ihre Schulter ist mit mehreren Tüchern verbunden. "Ich habe nicht geplant, dass mein Leben so verläuft. Glücklicherweise habe ich ein großartiges, unterstützendes Team hinter mir", schreibt sie und bedankt sich vor allem bei einem: Ihrem Ehemann Dave Grant, der ihr in diesen schwierigen Stunden wohl die größte Stütze gewesen ist.

Olivia Jackson
Instagram / Olivia Jackson
Olivia Jackson

Es ist aber auch ein tragisches Schicksal, welches Olivia Jackson da im letzten Jahr ereilt hat. Im September war sie bei einem Stunt-Manöver mit einem Kamerakran kollidiert, übersäht mit Wunden und Verletzungen sowie einer angerissenen Lunge wurde sie ins Krankenhaus gebracht, lag sogar im Koma. Ihr Stumpf wird sie wohl ein Leben lang an die schweren Monate danach erinnern.

Instagram/Olivia Jackson