Wow, was für eine Überraschung: Sophia Thomalla (26) hat die Zeit als Junggesellin endgültig hinter sich gelassen, um den Bund der Ehe einzugehen. Bereits im März hat sie ihrem Schatz in Amerika das Jawort gegeben. Nein, nicht etwa On-Off-Lover Till Lindemann (53), sondern Combichrist-Star Andy LaPlegua (40) ist der Glückliche an ihrer Seite. Ob das Liebes-Karussel dadurch endlich aufhört, sich munter weiterzudrehen? Promiflash hat das Beziehungs-Wirr-Warr aufgezwirbelt und präsentiert euch die wichtigsten Infos über Sophias Liebesleben. Andy oder Till, Till oder Andy?

Die Konstante:
Jahrelang war Till Lindemann für alle der Mann an Sophias Seite. Offiziell waren die beiden seit April 2011 zusammen. Wie sie vor etwa einem Jahr gegenüber Superillu erklärte, sei ihre Beziehung aber schon lange vor der Bestätigung in der Öffentlichkeit Thema gewesen. Damals sagte sie: "Wir sind seit sechs Jahren zusammen und seit sechs Jahren sage ich 'mein Mann' zu ihm. Das wird sich auch nicht ändern und ist sogar ganz praktisch, wenn wir dann mal heiraten." Um ihre Stärke zu verdeutlichen, ließ sich die schöne Blondine 2013 sogar den Kopf des Rockers unter die Haut stechen. Und was, wenn die Beziehung in die Brüche geht? "Darüber mache ich mir keine Gedanken, weil ich sie mir nicht machen muss", so ihr Statement gegenüber der B.Z.. Im November 2015 sollte sich das Blatt wenden.

Die Wende:
Auch wenn ihre Fans jahrelang auf eine Hochzeit mit ihrem Till gehofft hatten, folgte im November 2015 die bittere und plötzliche Trennung. Die Bestätigung: Auf ihrer Instagram-Seite veröffentlichte Sophia ein Knutsch-Pic. Zu sehen: Nicht etwa Lover Till, sondern sondern ein neuer Mann an ihrer Seite: Combichrist-Star Andy LaPlegua. Was zwischen den beiden geht? Zu diesem Zeitpunkt noch mehr als unklar. Wie Sophias Manager Alain Midzic wenig später gegenüber Promiflash erklärte, seien Schwierigkeiten in ihrer Beziehung zu Till übrigens keine Seltenheit gewesen: "Mir tut es leid für die beiden. Nichts ist halt für ewig, auch Trennungen nicht."

Zurück zum Ex?
Im Dezember 2015 startete das Beziehungskarussell in eine neue Runde. In einem Interview mit Taff quatschte sie nicht nur stolz über ihre Till-Tättowierung, sondern schloss auch ein Liebes-Comeback nicht aus: "Weiß man nie, ich sage nie, niemals nie. Keine Ahnung." Wenig später wurden die beiden bei einem gemeinsamen Kino-Date gesichtet und erschienen zusammen auf dem roten Teppich einer "Tatort"-Premiere. Und natürlich ließ sich auch das Weihnachtsshopping am besten in trauter Zweisamkeit erledigen. Ob sich zwischen den beiden wieder etwas anbahnte? Dazu schwiegen sowohl Sophia als auch Till. Und was ging eigentlich mit Andy?

Die Aufklärung:
Andy LaPlegua setzte dem Rätselraten nur eine Woche nach Weihnachten endlich ein Ende. In einem Interview mit dem OK!-Magazin stellte er eindeutig klar: "Wir sind hundertprozentig nicht getrennt." Und das, obwohl er seiner Sophia nach ihren Till-Auftritten mit einem Stinkefinger klar signalisiert haben könnte, was er davon hält. Und auch Udo Walz (71) erklärte gegenüber der B.Z., dass bei seiner langjährigen guten Freundin alles okay sei, auch in der Liebe.

Die heimliche Hochzeit:
Mitte März sorgte Sophia einmal mehr für Verwirrung. Obwohl ein Liebes-Comeback mit Till noch immer nicht ausgeschlossen wurde, verriet die Schauspielerin per Standort-Funktion bei Twitter, dass sie sich in der Nähe von Atlanta befindet - der Heimat von Andy LaPlegua. Ein eindeutiges Zeichen? Aus heutiger Sicht ist klar: Zu diesem Zeitpunkt waren Sophia und Andy bereits verheiratet. Kein Wunder, dass das Neu-Ehepaar Zeit zusammen verbracht hat.

Die Feuerprobe:
In den Wochen nach der heimlichen Hochzeit rekelten sich Sophia und Andy für damalige Verhältnisse verdächtig oft auf gemeinsamen Schnappschüssen. Zu jenem Zeitpunkt wurde stark über eine feste Beziehung zwischen den beiden gemunkelt.

Liebes-Chaos?
Doch Anfang April erneut die Wende: Erst zeigte sich Sophia ziemlich turtelnd mit Komiker Oliver Pocher (38), wenig später wurde sie von Till auf dem roten Teppich der "Echo"-Verleihung abgeschleppt. Bei Facebook drückte sie ihrem Ex die Daumen im Bezug auf die zwei Nominierungen, vor allem die Beschreibung "mein Mann" sorgte für Aufsehen.

Im Nachhinein wirkt das Hin und Her zwischen Till und Andy selbstverständlich wie ein wirres Spiel. Warum sich Sophia letztendlich für den gebürtigen Norweger und nicht für den Rammstein-Rocker entschieden hat, ist unklar. Fakt ist: Die Hochzeit war eine Hals-über-Kopf-Entscheidung. Bislang hielt sich die Thomalla-Tochter mit einem ersten Statement zurück. Man darf gespannt sein, was da noch folgt.

Schauspielerin Sophia Thomalla in Berlin
Getty Images
Schauspielerin Sophia Thomalla in Berlin
Gavin Rossdale und Sophia Thomalla bei einer Film-Gala im November 2018
Getty Images
Gavin Rossdale und Sophia Thomalla bei einer Film-Gala im November 2018
Gavin Rossdale und Sophia Thomalla bei der LACMA Art+Film Gala 2018
Jesse Grant / Getty Images
Gavin Rossdale und Sophia Thomalla bei der LACMA Art+Film Gala 2018
Sophia Thomalla, Simone Thomalla und Rudi Assauer in München 2007
Getty Images
Sophia Thomalla, Simone Thomalla und Rudi Assauer in München 2007
Daniel Küblböck und Otlile Mabuse in der achten Liveshow von "Let's Dance" 2015
Getty Images
Daniel Küblböck und Otlile Mabuse in der achten Liveshow von "Let's Dance" 2015
Sylvie Meis und Rafael van der Vaart im September 2012
Getty Images
Sylvie Meis und Rafael van der Vaart im September 2012
Sophia Thomalla während der Berliner Fashion Week, 2018
Getty Images
Sophia Thomalla während der Berliner Fashion Week, 2018
Ingolf Lück und Ekaterina Leonova im "Let's Dance"-Finale 2018
Getty Images
Ingolf Lück und Ekaterina Leonova im "Let's Dance"-Finale 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de