Mit der Brust-OP erfüllte sich für Anne Wünsche (24) Anfang der Woche ein großer Traum. Nach der Geburt ihrer beiden Töchter hatte sich der Berlin - Tag & Nacht-Star sehr unwohl im eigenen Körper gefühlt. Jetzt geht es bei Anne zwar mit dem Selbstbewusstsein wieder aufwärts - aber die Beziehung zu ihren Kindern leidet.

Anne Wünsche mit ihrer Tochter Miley
Facebook / --
Anne Wünsche mit ihrer Tochter Miley

Mittlerweile geht es Anne jeden Tag ein bisschen besser. Trotzdem machen der 24-Jährigen die starken Schmerzen noch schwer zu schaffen. Die Folgen der OP wirken sich auch auf ihre Mutterplichten aus: Denn Anne kann sich nicht mehr richtig um ihre geliebten Kinder kümmern. "Es ist immer so, dass ich sie abends ins Bett tragen muss, damit sie ordentlich schlafen kann und das kann ich alles nicht machen", sagt sie im exklusiven Interview mit Promiflash zu den Einschlafritualen ihrer Töchter. Dass sie derzeit auf Baby-Entzug ist, kann Anne kaum ertragen. "Mir tut das total leid. Die können ja nichts dafür", sagt sie.

Anne Wünsche und Henning Merten mit ihrer Tochter
Facebook / --
Anne Wünsche und Henning Merten mit ihrer Tochter

Nicht hunderprozentig für ihre Kinder da sein zu können, macht Anne zwar sehr traurig. Aber sie weiß auch, dass dieser Zustand nicht von Dauer ist. Schon bald sind die heftigen Schmerzen sicherlich vergessen - und Anne kann wieder Vollblut-Mama sein.

Anne Wünsche, Schauspielerin
Facebook / --
Anne Wünsche, Schauspielerin

Wie sehr Anne unter den Nachwirkungen der Schönheits-Operation leidet, seht ihr im Video.