Der feige Mord an Christina Grimmie (✝22) schockierte die ganze Welt. Bei einer Autogrammstunde nach einem Konzert wurde die junge Sängerin von vier Schüssen getroffen und erlag später im Krankenhaus ihren Verletzungen. Der Täter brachte sich im Anschluss selbst um. Nach dem schrecklichen Ereignis erschien ein mysteriöser Post auf Christinas Twitter-Account. Nun kam heraus: Es waren Hacker!

"Das Ende" - dies stand in Großbuchstaben als letzter Post auf Christinas Twitter-Seite. Sofort wurde angenommen, das Management der Musikerin hätte diesen Tweet abgesetzt. Doch einige hielten ihn für sehr geschmacklos - besonders, weil der Tod der 22-Jährigen zu diesem Zeitpunkt gerade einmal wenige Stunden bekannt war. Die zweifelhaften Worte stammten jedoch nicht von Christinas Manager. Hacker hatten den Account geknackt und den Post geteilt.

Inzwischen ist der Kommentar gelöscht und Christinas Seite wurde zu einer Art Gedenktafel, auf der Fans ihr Beileid aussprechen können. Ihre Familie hat sich komplett zurückgezogen und noch kein Statement abgegeben, sondern lediglich um Respekt und Privatsphäre gebeten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de