Heute muss die deutsche Fußballnationalmannschaft wieder ihr Bestes auf dem Feld geben, denn das zweite EM-Spiel gegen Polen steht an. Mark Forster (32) fiebert dem Match aufgeregt entgegen und hat schon eine Wunschvorstellung, wie die beiden Teams auseinander gehen sollen.

Mark Forster
Patrick Hoffmann/WENN.com
Mark Forster

Dem Sänger des offiziellen EM-Songs "Wir sind groß" fällt die Entscheidung, wer heute als Sieger das Spiel verlassen soll, nicht leicht. "In meiner Brust schlagen zwei Herzen: Weil meine Mutter Polin ist, bin ich natürlich für Polen, aber eben auch für Deutschland", gab der 32-Jährige gegenüber Bild zu. Deswegen habe er auch eine ziemlich faire Entscheidung getroffen, mit welchem Punktestand das Game heute enden solle: "Ich hoffe, es wir ein spannendes Unentschieden, 2:2!"

Die Deutsche Nationalmannschaft bei der EM 2016
Sport Moments / ActionPress
Die Deutsche Nationalmannschaft bei der EM 2016

Mark erlebt die EM nicht nur vor dem Bildschirm, sondern auch als Reporter für den Sender ARD. "Ich wurde gefragt, ob ich Lust hätte zu jedem Deutschland-Spiel zu fliegen und live zu gucken. Da habe ich sofort zugesagt. Am Tag nach den Deutschland-Spielen setze ich mich dann morgens in den Ü-Wagen und erzähle, wie es war", erklärte der Musiker weiter.

Mark Forster beim Musikautorenpreis 2015
WENN
Mark Forster beim Musikautorenpreis 2015

Welcher EM-Spieler für Sprach-Schwierigkeiten sorgt, seht ihr im Clip.