Die Liebe von Taylor Swift (26) und Calvin Harris (32) nahm offenbar doch anders ein Ende, als bislang angenommen. Es hieß, dass Calvin seine Freundin verlassen hätte. Daraufhin wurde sogar vermutet, dass Taylor ihrem Ex mit ihrer neuen Liaison mit Tom Hiddleston (35) nur eins auswischen wolle. Doch nun wird berichtet, dass Taylor mit dem DJ Schluss gemacht haben soll - und das am Telefon.

Taylor Swift
Michael Carpenter/WENN.com
Taylor Swift

Ein Insider, der mit der Situation der beiden Hollywood-Stars vertraut sei, behauptete gegenüber TMZ zu wissen, dass Taylor die Beziehung zu Calvin beendet hätte. Die 26-Jährige hat ihren nunmehr Exfreund angeblich einige Zeit nach dessen Autounfall aus Nashville angerufen, um sich von ihm zu trennen. Sie soll sich dabei allerdings sehr unklar ausgedrückt haben, verlangte laut Angaben des Mediums nur mehr Freiraum.

Calvin Harris
Lia Toby / WENN.com
Calvin Harris

Der 32-Jährige hätte darauf perplex reagiert, sei bis dahin noch davon ausgegangen, dass zwischen ihm und seiner Freundin alles gut sei und sie ihm bei der Genesung nach dem Crash helfen würde. Seitdem sollen die beiden nicht mehr miteinander gesprochen haben.

Chris Saxon / WENN.com

Besonders bizarr an dieser fiesen Schlussmach-Aktion: Taylor wurde selbst einmal am Telefon abserviert von ihrem damaligen Freund Joe Jonas (26). Seinerzeit war sie sehr erbost von dieser Art und Weise, einen Schlussstrich zu ziehen.

Im Clip seht ihr alles zu TayTays neuem Schatz.