Fußballer gehören zu den reichsten Sportlern der Welt. Während eines Turniers wie der Europameisterschaft sahnen die Kicker für ihre Ballkünste nochmal richtig ab. Wie viel genau bei den Spielern in der Tasche landet, wurde jetzt veröffentlicht.

Weltmeister Jérôme Boateng
Tristar Media/WireImage
Weltmeister Jérôme Boateng

Wenn die deutsche Nationalmannschaft heute Abend gegen Nordirland ran muss, geht es nicht nur um den Einzug ins Achtelfinale, sondern auch um einige Scheinchen Geld. Denn je weiter Jérôme Boateng (27), Mario Götze (24), Mats Hummels (27) und Co. bei der EM kommen, desto mehr Kohle gibts. Für die Vorrunde und die Qualifikation für das Achtelfinale werden noch keine Prämien an Jogis (56) Jungs ausgezahlt. Erst beim Erreichen des Viertelfinales wird der Kader auch finanziell belohnt. Dann bekommt jeder Spieler des DFB-Teams 50.000 Euro, wie die Welt berichtet. Für den Halbfinaleinzug nehmen sie 100.000 Euro mit und für Endspielteilnahme sind es gar 150.000 Euro.

Mario Götze, deutscher Stürmer
ActionPress
Mario Götze, deutscher Stürmer

Noch ist alles offen und die deutsche Mannschaft hat alle Chancen auf den Europameistertitel. Sollte die DFB-Elf am Ende des Turnieres als Sieger hervorgehen - zum vierten Mal nach 1972, 1980 und 1996 - würde jeder Nationalspieler 300.000 Euro erhalten. Das ist genau die gleiche Summe, die jeder Spieler auch für den Gewinn der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien kassierte.

Mats Hummels, deutscher Mittelfeldspieler
Getty Images
Mats Hummels, deutscher Mittelfeldspieler

Wie Spielerfrau Cathy Hummels (28) immer wieder für Aufsehen sorgt, seht ihr im Video.