Charlotte Crosby scheint nicht lange zu fackeln. Nach ihrem plötzlichen "Geordie Shore"-Aus wurde der TV-Star an der Seite von gleich drei Gesichtern der britischen Reality-Show "Made in Chelsea" gesichtet. Beschnuppert man sich da etwa, um demnächst gemeinsam vor der Kamera zu stehen? Die Presse aus England vermutet, Charlotte könne einen Platz im Cast ergattert haben.

Charlotte Crosby im Jahr 2016
Instagram/charlottegshore
Charlotte Crosby im Jahr 2016

Während sich bei "Geordie Shore" die schräge Vorstadt-Jugend aufbrezelt und zum Saufen trifft, schmückt sich "Made in Chelsea" mit wohlhabenden It-Girls und -Boys aus West-London, die durch die reichsten Metropolen der Erde reisen, um Party zu machen. Gerne ist in der Promo für die Schickeria-Show von den "wunderschönen Menschen" die Rede - das scheint wohl das wichtigste Alleinstellungsmerkmal zu sein. "Made in Chelsea"" ist das genaue Gegenteil von "Geordie Shore" und damit spielt man seit den beiden Serienstarts in 2011 nur zu gern. Umso ungewöhnlicher, dass Charlotte Crosby sich jetzt mit der "Konkurrenz" verbrüdert, obwohl sie doch eigentlich noch so gerne Teil der Geordie-Familie wäre.

Charlotte Crosby bei einer Party zu Beginn ihrer Zeit bei "Geordie Shore"
WENN
Charlotte Crosby bei einer Party zu Beginn ihrer Zeit bei "Geordie Shore"

Weil sie sich mit ihrem Mega-Erfolg bei "Geordie Shore" jetzt aber einen ganz neuen Lebensstandard - und auch Äußeres - leisten kann, inzwischen außerdem zu den bekanntesten Socialites des Landes zählt, scheint MiC irgendwie ja doch wie für sie gemacht und so wirkt der Serienwechsel gar nicht so unvorstellbar. Jetzt schlägt sich die 26-Jährige tatsächlich schon mal die Partynächte mit Ollie Locke, Georgia "Toff" Toffolo und Alexandra "Binky" Felstead im südfranzösischen Cannes um die Ohren - allesamt Teil der mit einem BAFTA-Award ausgezeichneten TV-Show. Freunden sich da etwa künftige Arbeitskollegen an? Der Herr in der Runde freute sich gerade erst gegenüber Daily Mail: "Wir lieben sie, wir heißen sie gerne in unserer Runde Willkommen."

Georgia Toffolo und Ollie Locke von "Made In Chelsea"
WENN
Georgia Toffolo und Ollie Locke von "Made In Chelsea"

Wie sehr sich Charlotte in den Jahren mit "Geordie Shore" verändert hat, könnt ihr euch im Video am Ende des Artikels ansehen.