Emilia Clarke (29) kennt man ja aus der Kultserie Game of Thrones als wilde Drachenkönigin Daenerys Targaryen, die schon für einige heiße Szenen gesorgt hat. Dafür bekam die Schauspielerin 2015 sogar den Titel "Sexiest Woman Alive" verliehen. In ihrem neuen Film zeigt sich die 28-Jährige aber von einer ganz anderen Seite.

Emilia Clarke und Sam Claflin
AR Photo/Splash News
Emilia Clarke und Sam Claflin

Bei GoT ist Emilia einer der Hingucker, vor allem die männlichen Fans der Erfolgsserie können von den sexy Rundungen der Britin nicht genug bekommen. Statt heiß und wild, heißt es jetzt aber süß und brav für die Schauspielerin. Wie wandlungsfähig sie ist, beweist Emilia mit ihrer Rolle im Streifen "Ein ganzes halbes Jahr", in dem sie zusammen mit Hunger Games-Star Sam Claflin (29) zu sehen ist. Als Pflegerin Louisa, die sich um den Schwerbehinderten Will (Sam Clafin) kümmert, ist die 29-Jährige in dem Liebesfilm, der auf dem gleichnamigen Roman von Jojo Moyes beruht, total bieder und unsicher. Zwei Charaktereigenschaften, die Daenerys Targaryen völlig fremd sind.

Emilia Clarke
Startraks Photo Inc. / ActionPress
Emilia Clarke

Aber egal, ob als heiße Drachenkönigin oder niedliche Krankenschwester auf der Kinoleinwand - Emilia überzeugt in allen Rollen. Wie sehr sich die Schauspielerin für ihren neuen Film verändert hat, erfahrt ihr im Video.

Emilia Clarke in einer pikanten GoT-Szene
Landmark Media Press and Picture / ActionPress
Emilia Clarke in einer pikanten GoT-Szene